We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Four Flemish Dances

for Recorder Quartet (SATB)

INSTRUMENT GROUP: Holzbläserensemble
KOMPONIST: Tielman Susato
VERLAG: De Haske Publications
PRODUKTFORMAT: Partitur + Stimmen
Die „vier flämischen Tänze“ stammen aus den „musyckboexken“ (kleinen Musikbüchern) von Tielman Susato, die im 16. Jahrhundert sehr beliebt waren und vor allem von Bänkelsängern auf allen möglichen Instrumenten gespielt wurden. Susato selbst umschrieb diese Tänze mit den Worten:“oude ende nyeuwe, om
€ 17,75
inkl. MwSt.
Special order Geringer Lagerbestand Auf Lager
Usually dispatched within 24 hours
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle for Recorder Quartet (SATB)
Instrument Group Holzbläserensemble
Komponist Tielman Susato
Arrangeur Bart Spanhove
Verlag De Haske Publications
Instrumentierung Recorder Quartet
Grade of Difficulty Band Grade 2
Produktformat Partitur + Stimmen
Erscheinungsjahr 2011
ISMN 9790035203118
Serie Masters of Renaissance
Seitenzahl 12
No. DHP 1115198-070
Beschreibung
Die „vier flämischen Tänze“ stammen aus den „musyckboexken“ (kleinen Musikbüchern) von Tielman Susato, die im 16. Jahrhundert sehr beliebt waren und vor allem von Bänkelsängern auf allen möglichen Instrumenten gespielt wurden. Susato selbst umschrieb diese Tänze mit den Worten:“oude ende nyeuwe, om droefheyt ende melancolie te verdrijven“ (alt und neu, um Trauigkeit und Melancholie zu vertreiben). Bart Spanhove bearbeitete sie für Blockflötenquartett (SATB).
Anhänge
    Laden
    Laden