We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Fragments

Concertino for Trombone

KOMPONIST: Georges Sadeler
VERLAG: Symphonic Dimensions Publishing
PRODUKTFORMAT: Buch und Einzelstimme(n)
INSTRUMENT GROUP: Posaune
Das Werk "Fragments" ist ein äußerst kraftvolles und energiegeladenes Concertino für Posaune, das voller verschiedener Klangfarben ist und auf zwei Motiven basiert, die in ihre Fragmente zerlegt und weiterverarbeitet werden. Das leicht verspielte Hauptmotiv wird nach einer imposanten Einleitung vom
33,64 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Usually dispatched within 24 hours
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle Concertino for Trombone
Komponist Georges Sadeler
Verlag Symphonic Dimensions Publishing
Instrumentierung Posaune und Klavier
Language ENG-D-F-NL
Produktformat Buch und Einzelstimme(n)
Instrument Group Posaune
Erscheinungsjahr 2024
ISMN 9790502953522
No. SDP243-23
Release Date 31.01.2024
Definitive Duration 0:08:30
Beschreibung
Das Werk "Fragments" ist ein äußerst kraftvolles und energiegeladenes Concertino für Posaune, das voller verschiedener Klangfarben ist und auf zwei Motiven basiert, die in ihre Fragmente zerlegt und weiterverarbeitet werden. Das leicht verspielte Hauptmotiv wird nach einer imposanten Einleitung vom Solisten präsentiert und entwickelt nach und nach jazzige Elemente, ohne dabei den zeitgenössischen Geist zu verlassen. Durch das gesamte Werk hindurch werden die letzten drei Noten des Einleitungsmotivs sowohl als kurzes, schrilles Fragment als auch als lyrisches Thema wiedergegeben, was den ständigen Wechsel zwischen leggero und marcato unterstützt. Ein Ostinato, das durch alle Register geführt wird, verleiht dem Werk den nötigen Drift und dient als roter Faden zur Verbindung der verschiedenen Teile. "Fragments" entstand im Auftrag des Luxemburger Kulturministeriums in Zusammenarbeit mit dem "De klenge Maarnicher Festival" und fungierte als Pflichtstück für die finale Runde des "1st Michel Becquet International Trombone Competition“.
Anhänge
    Laden
    Laden